Funktioniert eine Beratung / Therapie auch alleine?

Mitunter ist es so, dass einer der Partner (noch) nicht bereit ist, den/die andere/n zu einer Paartherapie zu begleiten. Auch in solchen Fällen kann es sinnvoll sein, eine Beratung zu beginnen. Auch die Änderungen eines Partners haben Einfluss auf die Paarbeziehung und natürlich auf das eigene Wohlbefinden. In manchen Fällen entscheidet sich der andere Partner zu einem späteren Zeitpunkt, doch mitzugehen.

Ein Einzelgespräch bzw. eine Einzelberatung bietet sich an:

Eine systemische Therapie muss nicht im Zusammenhang mit einer Partnerschaft stehen, es ist auch möglich, in den Sitzungen individuelle Blockaden, Konflikte oder Schwierigkeiten zu bearbeiten.